Über Jim

Mein Name ist Reads, Jim Reads.

Gestatten Sie das ich mich vorstelle:

16.06.1976 in Manchester als James Isaac Reads, als zweites von drei Kindern geboren.Meine Eltern sind Edward und Joyce Reads, meine ältere Schwester heißt Rachel Reads und der jüngere Brüder Simon.

Erst besuchte ich die Northwest Elementary School, später dann die Manchester Central High School. Anschließend studierte ich an der University of London Archäologie, Geschichte, Geographie und Philosophie. 2002 machte er seinen Abschluss mit Bestnoten in Geschichte und Geographie. 2006 erfolgte meine Habilitation und seit 2008 habe ich einen Lehrstuhl für Geschichte und Geographie an der University of London.

Bereits in meiner Jugend war ich ein begeisterter Kletterer und Bergsteiger, eine Leidenschaft, die ich neben meinem Beruf oder in Verbindung mit ihm weiterhin auslebe. Während meiner Schulzeit war ich Torwart beim AFC Clayton, einer Fußballmannschaft in Manchester.

In den Jahren von 2007 bis 2010, nahm ich an mehreren Forschungsreisen nach Südamerika, Arabien, Indien, Griechenland und Westafrika teil. Eine von ihm selbst geleitete Expedition im Jahr 2009 führte Ausgrabungen in Jordanien durch. Auch in heutiger Zeit bin ich neben meinen Vorlesungen oft auf Reisen, seien es Vortrags- oder Forschungsreisen.

Jetzt mal ehrlich, das klingt wie ein Lebenslauf von Indiana Jones, aber so ein bisßchen ist unsere Traumfigur Jim Reads auch:

Intelligent, neugierig, weltoffen mit einer Vorliebe andere Menschen an seinem Denken teilhaben zu lassen.

Aber er ist eine Traumfigur – wie seinerzeit Tom Sawyers und Huckleberry Finn

Was will dieser Blog, wer steckt dahinter?

Die Idee war in einer Zeit der zunehmenden Digitalisierung ein Podium zu schaffen die Neues mit Altem verbindet – alte Bücher und dem darin enthaltenen Wissen mit der Technik und Moderne eines eBooks.

Wir wollen hier nicht, wie in einem klassischen Rezensions Blog Bücher nehmen und auf die Waage legen. Uns interessiert das aktuelle Zeitgeschehen und das spiegelt sich auch in Büchern wieder. Also versuchen wir eigene Erlebnisse, Eindrücke unserer Umwelt, unserer Reisen und der Bücher die uns interessieren vorzustellen und zur Diskussion zu stellen. Das dies zusammengeht und abei auch noch spannend ist, wollen wir beweisen.

Und damit es nicht immer nur Krimis, Wirtschaft oder Liebe geht, ist der Kreis der Autoren die hinter der Beiträgen stehen auch bunt gemischt. Vom 20jährigen Xbox Fan bis 60jährigen Feministin.

Aber eins verbindet uns:

Die Lust am Leben, am Lesen, am Reisen und die Neugierde auf die Menschen.

Dies ist ein Blog an Alle die diese Leidenschaft teilen.